Home Veranstaltungen 1. Teil: Schwierige Themen souverän ansprechen
NORI - Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Veranstalter

NORI - Weiterbildung für Lehrerinnen und Lehrer
Phone
041 875 20 43
E-Mail
juerg.kraft@ur.ch
Website
https://lwb-nori.ch/de/page/home
Anmelden

Leitung

  • Dr.Dr. Johannes Gasser
    Dr.Dr. Johannes Gasser
    Leiter der Dr. Gasser Flow-Akademie, Kommunikationsforscher und Dozent

    Dr. der Philosophie und Dr. der klinischen Psychologie. Bis 2013 Privatdozent an der Uni Fribourg. 1984 Eröffnung der ersten Schweizer Philopraxis. Seit 1995 tätig als systemischer Therapeut. Er arbeitet mit Führungskräften und Angestellten, Schulen und Lehrpersonen, Familien und Einzelpersonen. Als Begründer des Ressourciven® Flow-Ansatzes gibt er seine Begeisterung für die Kraft der Lebenslust in Weiterbildungen und Vorträgen weiter.

  • Marianne Fischer
    Marianne Fischer
    Co-Leitung der Dr. Gasser Flow-Akademie, Flow-Trainerin und Dozentin

    Lehrerin für textiles Gestalten, Tanz- & Bewegungstherapeutin, Bewegungspädagogin BGB und Professionelle Flow-Praktikerin. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Selbstentwicklung, Erziehung und Unterricht gibt sie weiter – in der beratenden und therapeutischen Begleitung von Einzelpersonen und als Flow-Trainerin in Seminaren und Vorträgen. Ihre Liebe gilt der Befreiung schlummernder Potentiale und purer Lebenslust.

Ort

Sarnen

Mehr Informationen

Mehr lesen

Datum

31. Oktober 2020

Uhrzeit

08:30 - 17:00

Bereiche

Kommunikation,
Pädagogik

1. Teil: Schwierige Themen souverän ansprechen

Eltern unliebsame Nachrichten überbringen, SchülerInnen auf unpassendes Verhalten aufmerksam machen, im Team neue Ideen einbringen oder heikle Mitarbeitergespräche führen – das sind die alltägliche Herausforderungen des Schullebens. Wer dabei Vitalität weckt, gewinnt Kooperationen und Engagement des Gegenübers.

Seminarinhalt und Seminarsziele:

  • Grundsätze vitaler Kommunikation: Zusammenspiel von Sache, Person und vitaler Energie
  • Vorbereiten eines guten Bodens für schwierige Gespräche
  • Erhöhung der Souveränität in schwierigen Gesprächen
  • Umdenken und neu formulieren: nicht auf die Schwierigkeit fokussieren, sondern eine neue Dynamik in Gang setzen
  • Analyse von Fallbeispielen

Das Seminar  wird in zwei Teilen durchgeführt:
Einführungstag am 31. Oktober 2020 und Vertiefungs-Vormittag am Sa 21. Nov.