Flow-Bildung

Alle unsere Bildungsangebote zielen darauf ab, Ihnen konkrete Kommunikations-Werkzeuge an die Hand zu geben, die in der Lage sind, positive Dynamiken in Gang zu setzen. Kooperation und Verlässlichkeit sind kein Zufall. Wer die Logik der vitalen Grammatik kennt, kann bewusst und präzise Einfluss nehmen.

Kommunikation

 Ob die Kommunikation zum Gewinn oder zum Desaster wird, entscheidet sich meist an kleinen, aber zentralen Details. Wollen  Sie Ihren kommunikativen Einfluss  ausbauen und frei von Gewalt, aber voll von Lebendigkeit kommunizieren?

Ressourcive® Flow-Kommunikation

In jedem Austausch ist eine versteckte Dynamik am Werk – sie zeigt sich in der sogenannten vitalen Grammatik.

Die Ressourcive® Flow-Kommunikation beeinflusst diese Dynamik unmittelbar. Sie aktiviert und lenkt Energieflüsse und Bewusstsein und schafft die Basis für eine förderliche Wen­­de in Arbeitsbeziehungen und Partnerschaften.

 

Flow-Kommunikation…

  • …verwandelt unerbittliche Härte in schlaue Sanftheit.

  • …initiiert den Kreislauf von Geben & Empfangen, wo ökonomisches Fordern & Liefern an die Grenze kommt.
  • …wendet Widerstände und Abwehr in Lust auf Kooperation.
  • …ersetzt Druck und Moral durch Attraktivität der Lebendigkeit.
  • …wirkt durch dynamisches Lassen statt durch Anstrengung.
  • …gibt durch Ressourcive® Allparteilichkeit allen und allem einen eigenen Raum.

Ressourcive® Flow-Kommunikation arbeitet mit allen drei Ebenen der Ressourciven® Pyramide: mit Fakten und Resultaten auf der sachlichen Ebene (grün), mit persönlicher Entwicklung und Beziehungsfragen auf der personalen Ebene (rot) und mit den grundlegenden Anliegen aller Beteiligten auf der vitalen Ebene(gelb).

Trainings

Ressourcive® Flow-Kommunikation

Pädagogik

Bildung und Erziehung erreicht Kinder und Jugendlichen nur, wenn sie lebendig und authentisch vermittelt wird. Damit Lehren und Lernen nicht seelenlos werden, arbeitet die Ressourcive® Flow-Kommunikation konsequent mit Attraktivität statt Moral und mit Sinn statt Druck.

Ressourcive® Flow-Pädagogik

Um Menschen zu dem zu bringen, was sie und ihre Umwelt wirklich brauchen, reichen Lohn, Moral und Druck nicht mehr aus.

Es braucht eine Pädagogik, die für unsere Lust auf Lebendigkeit attraktiv ist und den Zugang zur Lebendigkeit (FLOW) nicht verschüttet.

Deshalb richtet sich die Ressourcive Flow-Pädagogik nicht alleine an Eltern und Lehrper­so­nen, sondern an alle, die mit Menschen zu tun haben und Weiterentwicklung unterstützen wollen. In der Erziehung allerdings zeigen sich die pädagogischen Herausforderungen be­son­ders deutlich.

Ressourcive® Flow-Pädagogik arbeitet mit allen drei Ebenen der Ressourciven® Pyramide: auf der faktischen Ebene (grün) mit Leistung und Methodik, auf der personalen Ebene (rot) mit unterschiedlichen Entwicklungsrhythmen und auf der existentialen Ebene (gelb) mit der Lebens- und Lernlust, dem grösseren Sinn und den grundlegenden Anliegen aller Beteiligten.

Erziehung fordert Eltern alles ab. Um die Rund-um-die-Uhr-Aufgabe besser zu meistern, gibt es zahlreiche gute Erziehungsmethoden und Ratgeber. Doch die beste Pädagogik kommt nur halb zum Ziel, wenn wir nicht auch berücksichtigen, dass Kinder mit meisterhaften Strategien die eigenen Interessen verfolgen. Die Ressourcive Flow-Pädagogik sieht, dass es sich dabei nicht nur um sachliche Vorteile oder persönliche Gelüste handelt, sondern, dass immer auch ein gesundes, vitales Anliegen dahinter steckt.

 

«Kinder wie Erwachsene sind Feuer und Flamme, wenn Lernen Sinn macht und Vitalität zum Zuge kommt.»

Flyer Erziehung

PDF ansehen

Führung

Erfolgreiche Führung steht und fällt mit der Kommunikation. Steckt Leben drin, gewinnt Kommunikation die Menschen, fehlt die innere Dynamik, laufen grösste Bemühungen ins Leere.

Ressourcive® Flow-Führung

Kommunikation ist die Basis von Führung, Engagement und Vertrauen. Steckt Leben drin, ist sie erfolgreich. Fehlt die innere Dynamik, laufen grösste Bemühungen ins Leere und Motivation und Leistungen leiden.

 

Ressourcive® Flow-Führung arbeitet auf allen drei Ebenen der Ressourciven Pyramide.

Um das volle Potential von Betrieb und Personen auszuschöpfen, fokussiert sie aber prioritär auf vitale Aspekte, wie stimmige Atmosphäre, echte Anerkennung, Zugehörigkeit und Loyalität.

Ressourcive® Pyramide nach J. Gasser

Die Ressourcive® Pyramide zeigt den Aufbau einer voll integrierten Kommunikation.

 

Souveräne Kommunikation baut sich von unten nach oben auf
  1. Schwung, Energie und Lebendigkeit
  2. Bedürfnisse der Personen einbeziehen
  3. Darauf sich für klare Ziele einsetzen

Per FLOW die Pyramide hoch – das ist der Königsweg der Kommunikation

Sachliche Kommunikation

Objektive Angelegenheiten brauchen eine sachliche Kommunikation.

Wer in der äusseren Welt etwas erreichen will, braucht Sachinformationen. Zum Beispiel, wenn ich in einer fremden Stadt den Bahnhof suche, brauche ich objektive, sachliche Angaben. Moralische Vorbehalte oder ein Austausch auf Gefühlsebene helfen in diesem Fall nicht weiter.

Persönliche Kommunikation

Subjektive Angelegenheiten brauchen eine persönliche Kommunikation.

       Beziehungen, Gefühle und Befindlichkeiten brauchen eine persönliche Kommunikation. Wenn eine Frau ihrem Mann am Abend eines anstrengenden Arbeitstages von ihren persönlichen Lasten berichtet, und der Mann antwortet mit sachlichen Lösungsvorschlägen, so läuft die Kommunikation auf zwei verschiedenen Ebenen aneinander vorbei. Eine Beziehung hingegen lebt von der Intensität der gegenseitig erfahrenen Zuneigung. Diese entsteht nicht im Darüber-Reden. Sie lebt von Gesten, Blicken und gemeinsamen Aktivitäten.

Ressourcive® Flow-Kommunikation

Die Ressourcive® Flow-Kommunikation ist die Königin aller Kommunikationsformen.

Wird sie vernachlässigt werden alle andern Kommunikationsformen mühselig, unwirksam oder kontraproduktiv.Wenn es um Bewusstheit und Lebendigkeit geht – und es geht immer auch darum – braucht es die vitale, existentielle Kommunikation. Einem Mann, der sachlich argumentiert, und dabei kalt und leblos ist, fehlt die Lebendigkeit. Seine Argumente verfehlen ihre Wirkung. Wenn eine Frau sich persönlich äussert und dabei eine Anschuldigung mitschwingt, läuft auch diese Kommunikation ins Leere. Das heisst, jeder Art von Austausch liegt eine elementare Kommunikation zu Grunde – wir nennen sie Ressourcive® Flow-Kommunikation. Vier Aspekte zeichnen sie aus:

  1. Alle Formen von Bewusstheit werden miteinbezogen (Unbewusstes, Ahnungen, Assoziationen, Körperbewusstsein, Visionen, Phantasie, …)
  2. Alle Wirklichkeit beruht auf Energiezirkulation. Denn haben wir gute Absichten, sind aber energielos, «läuft gar nichts».
  3. Sie arbeitet mit subtilen Elementen (Witz, Anspielungen, Pfiffigkeit, Zuvorkommenheit) und vor allem mit Sanftheit. Druck und Vorschriften vertreiben Lust auf Zusammenarbeit, sanfte Unterstützung macht Lust auf mehr.
  4. Die Welt und die persönliche Existenz sind nicht fest, sondern in ständigem Fluss. Wir entwickeln uns, wachsen und geben Leben weiter – endlos. Beziehungen haben nur festen Bestand, wenn sie ständig mit Achtsamkeit und Positivität genährt werden.
Wieso brauchen wir Flow für effiziente Kommunikation?

Unsere Welt wird immer schneller, Mobilität nimmt zu, Waren und Botschaften reisen in Blitzesschnelle um die Welt. Die äussere Welt verwirklicht eigentlich bereits die Realität eines fliessenden Weltbildes. Unser Verständnis von Austausch ist jedoch oft noch statisch oder dann – als Gegenbewegung – relativistisch.

Traditionelles Denken probiert feste Werte beizubehalten. Der Preis sind immer stärkere Kontrolle und moralische Appelle. Das fortschreitende Denken von ständiger Innovation hingegen produziert Relativistismus – “nichts zählt wirklich”, “die Realität ist relativ”, das“ Leben im Jetzt wird propagiert”. Diese Beliebigkeit hat fatale Kosten. Das Engagement für die Allgemeinheit und die kommenden Generationen sinkt, und der Verbrauch von Ressourcen steigt. Der Einzelne hat zwar massenhaft Kontakte, leidet aber tendentiell an Vereinsamung. Die Menge der objektiven Kommunikation nimmt zu, die Kommunikation von Herz zu Herz hält nicht Schritt. Wir brauchen ein Weltbild und eine Kommunikation, welche der hochpräzisen Linie der reinen Lebendigkeit folgt, ohne dabei moralisch oder hart zu sein. Die Flow-Kommunikation stützt sich nicht auf fixierte Werte, sondern auf das elementare Fliesswerk der Lebendigkeit selber. An deren Fliesslinien orientieren sich Kommunikation und Führung, Erziehung und Beziehung – niemals hart, doch präzise, sanft und konsequent förderlich.