Home Veranstaltungen Vortrag: Kann man Kinder überhaupt fördern und wenn ja wie?

Veranstalter

Elternforum Arbon
Anmelden

Leitung

  • Dr.Dr. Johannes Gasser
    Dr.Dr. Johannes Gasser
    Leiter der Dr. Gasser Flow-Akademie, Kommunikationsforscher und Dozent

    Dr. der Philosophie und Dr. der klinischen Psychologie. Bis 2013 Privatdozent an der Uni Fribourg. 1984 Eröffnung der ersten Schweizer Philopraxis. Seit 1995 tätig als systemischer Therapeut. Er arbeitet mit Führungskräften und Angestellten, Schulen und Lehrpersonen, Familien und Einzelpersonen. Als Begründer des Ressourciven® Flow-Ansatzes gibt er seine Begeisterung für die Kraft der Lebenslust in Weiterbildungen und Vorträgen weiter.

  • Marianne Fischer
    Marianne Fischer
    Co-Leitung der Dr. Gasser Flow-Akademie, Flow-Trainerin und Dozentin

    Lehrerin für textiles Gestalten, Tanz- & Bewegungstherapeutin, Bewegungspädagogin BGB und Professionelle Flow-Praktikerin. Ihr Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Selbstentwicklung, Erziehung und Unterricht gibt sie weiter – in der beratenden und therapeutischen Begleitung von Einzelpersonen und als Flow-Trainerin in Seminaren und Vorträgen. Ihre Liebe gilt der Befreiung schlummernder Potentiale und purer Lebenslust.

Ort

Arbon, Aula
Tebenstrasse 25
Kategorie

Datum

16. Februar 2021

Uhrzeit

19:30 - 22:30

Preis

Eintritt frei

Bereiche

Kommunikation,
Pädagogik

Vortrag: Kann man Kinder überhaupt fördern und wenn ja wie?

Druck frisst Lebens- und Lernlust, warten und hoffen reicht nicht. Was nun?

«Kinder muss man unbedingt fördern!» Muss man wirklich? Im Vortrag stellen wir dar, was Förderung kann, wo sie an Grenzen stösst und welche Nebenwirkungen der unbedingte Förderwille hat. Mehr Förderung bringt leider nicht immer mehr Erfolg. Auch motivieren, moralisieren und Druck machen sind wenig nachhaltig und kosten Nerven und Energie. Was also tun, wenn lernen sich nicht erzwingen lässt?
Wir zeigen Ihnen, dass Lernlust, Kooperation und Engagement einer präzisen Logik folgen. Wenn das Kind unter dem Druck des Müssens und der Last der Verantwortung bloss funktionieren und Resultate liefern soll, frisst dies Lernlust und Kooperation. Eigentlich haben Kinder natürlicherweise Lust zu lernen, zu kooperieren und sich zu engagieren – erst in Verbindung mit drückender Erwartung, schwindet diese Lust und alles wird anstrengend.
Zeigen wir den Kindern also einen Weg, wie sie Lernen, Pflichten erfüllen und Grenzen respektieren können, ohne dabei ihre Lebenslust zu opfern.Der Flow-Ansatz verbindet die Pflicht konsequent mit Sinn und Lebendigkeit. Beide sind hochattraktiv und bewirken, dass Kinder wieder mit Schwung bei der Sache sind und ihr Potential in die handfeste Welt bringen können. Wie dies geht, demonstrieren wir Ihnen gerne am Vortrag.

Veranstaltung buchen

Vortag: Kann man Kinder überhaupt fördern und wenn ja wie?
Verfügbar Tickets: Unlimitiert
Der Vortag: Kann man Kinder überhaupt fördern und wenn ja wie? ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.